Praxis

Leistungen

ALLE LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK

Leistungen

Wir betreuen Sie umfassend in jedem Lebensalter

Ganzheitliche Prävention

"Die Weisen behandelten nicht jene, die bereits krank waren.
 Sie unterrichten die, die noch nicht krank waren"
 Lotse

Präventionsmedizin ist die Medizin des 21. Jahrhunderts. Meine Auffassung von ganzheitlicher Medizin und Prävention sehen Sie im folgendem Bild zusammengefasst.

 

 

 

Wenn Sie die Verantwortung für Ihre Gesundheit übernehmen wollen begleite und unterstütze ich Sie gerne auf Ihrem Weg.

Schliessen
Erstanamnese

Prävention? Prävention!

 

Unsere Lebensspanne hat sich dank medizinischen Fortschritts verlängert, die Gesundheitsspanne leider nicht.

Fit und kerngesund bis ins hohe Alter? Die Entscheidung liegt bei Ihnen. Und Sie treffen sie tagtäglich neu.

Um es ganz provokativ zu formulieren: Zivilisationskrankheiten sind vermeidbares Leid und völlig unnötige und unsinnige Einschränkung der Lebensqualität.

Natürlich kommt jeder von uns mit seiner ganz individuellen genetischen Ausstattung zur Welt. Diese können wir uns nicht aussuchen. Durch unsere Ernährung und Lebensweise können wir entscheiden, welchen Weg unsere Gene nehmen. Die Forschung hat eindeutig bewiesen, dass es sensible Phasen in der Entwicklung gibt: dasselbe Gen kann einen vorteilhaften Stoffwechselweg einschlagen oder einen schädigenden. Die gute Nachricht ist, dass diese Prozesse sehr häufig umkehrbar sind: zu 70% ist unser Lebensstil für unsere Gesundheit verantwortlich und nur zu 30% unsere Gene.

Der erste Schritt ist die Analyse dessen, was Sie mitbringen: Ihre Familiengeschichte, Ihre eigene Krankheits- oder bestenfalls Gesundheitsgeschichte, Ihre Gewohnheiten, Ernährung, Bodycomposition, Stoffwechselleistung, Laborwerte, Gefäßgesundheit, Fitness, Schlaf, Sexualität, soziale Kontakte, Zufriedenheit.

 

Noch vor der Erstanamnese bitte ich Sie die Timeline in aller Ruhe auszufüllen. Sie ist die Grundlage für die weitere Anamnese und das Vorgehen in der Praxis. Sie finden die Timeline direkt darunter zum Download oder können Sie per Post oder mail anfordern.

Nach einer kompletten Analyse kann das weitere Vorgehen festgelegt werden.
Welche zusätzlichen Untersuchungen oder Vitaltests brauchen Sie?
Was können wir tun um das bestmögliche aus Ihrer Konstitution herauszuholen?

Es ist ein spannender Weg der vor Ihnen liegt. Wir begleiten und beraten Sie gerne!

Schliessen
Timeline

 
Die Timeline ist ein wichtiges Instrument zum Erkennen der Ursachen und Auslöser von Erkrankungen.

Tragen Sie bitte stichwortartig wichtige Vorkommnisse, Unfälle, Traumata, Operationen, Schicksalsschläge, Meilensteine und Krankheiten zeitlich entsprechend geordnet ein.
 
Ich bitte Sie, die Timeline sorgfältig auszufüllen --> von (vor) der Geburt bis heute.
Nutzen sie die gesamte Seite und nehmen Sie sich Zeit! Bitte scheuen Sie sich nicht alles, was für Sie und Ihre Entwicklung wichtig war aufzuschreiben.
 
Falls Sie einige Dinge aus der eigenen Kindheit nicht mehr wissen, fragen Sie bitte Ihre Eltern, Verwandte oder Freunde.

Wichtig sind auch vorgeburtliche Informationen: wie die Schwangerschaft und die Geburt verlaufen sind, Stressoren vor und während der Schwangerschaft und Geburt, Geburtsmodus und Komplikationen zB Kaiserschnitt, Frühgeburt oder übertragene Schwangerschaft. Wurden Sie gestillt, gab es Vorkommnisse in der Stillzeit, wie lange wurden Sie gestillt.

Wichtig auch die Entwicklung in der Kindheit und Jugend, häufige Erkrankungen( und ggf Komplikationen), häufige Antibiotikagaben, eingenommene Medikamente etc.
 
Familienanamnese: Zeichnen Sie bitte auf der Rückseite familiäre Häufungen von Erkrankungen stammbaumartig auf.

Bitte senden Sie uns die Timeline eine Woche vor dem vereinbarten Ersttermin zu.

Hier finden Sie die Timeline als PDF-Dokument zum Download: timeline.pdf

Schliessen
Ortho - Molekulare Medizin

Du bist was du isst oder ein Ausflug in die molekulare Medizin

 

Du bist was du isst - das wissen wir zwar alle, nur beherzigen wir es zu selten. Wer isst schon täglich saisonal und frisch, kocht selbst, verzichtet völlig auf industriell verarbeitete Nahrungsmittel, Weißmehl, Zucker? In Deutschland gibt es offiziell keinen Eiweiß- und kein Vitaminmangel. Doch wehe dem Arzt, der wirklich Blut abnimmt und misst...

 

Die molekulare Medizin untersucht den Zusammenhang zwischen den Molekülen und der Gesundheit.

 

Unser Körper besteht aus ca 70 Billionen Körperzellen, die alle optimal mit Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, sekundären Pflanzenstoffen, Amino- und Fettsäuren versorgt werden müssen.


Wir kennen 47 essenzielle Stoffe, die der Körper dringend braucht, weil er sie selbst nicht bilden kann. Die essenziellen Stoffe sowie die essentiellen Aminosäuren sind die Rohbaustoffe für unsere Hormone und sämtliche Regulationsmechanismen in unserem Körper. Sie sind aber auch der Rohbaustoff für unsere Muskeln und Knochen, für die Regeneration unserer Organe.

Fehlt ein einziger essentieller Stoff komplett, ist das ein Todesurteil.


Ist dieser in einer zu niedrigen Konzentration vorhanden, dümpelt der Körper so vor sich hin: er bildet zu wenig Hormone und Immunglobuline und so ist auf Dauer müde, antriebslos, anfällig für Erkrankungen und Infektionen, Schlafstörungen und unklare Beschwerden.

 

Bitte beachten Sie: das allerbeste alternative Heilkonzept (ob Homöopathie, Phytotherapie, Naturheilverfahren, Akupunktur oder TCM) wird Ihnen auf Dauer nicht helfen, wenn die Grundsubstanz fehlt. Der Körper kann trotz richtiger Stimmulationsreize die ausreichende Menge an Hormone oder Immunglobuline nicht bilden!

 

Messen - Wissen - Umsetzen!

Nur wenn wir messen wissen wir ob und was genau fehlt. Nur so können wir gezielt therapieren! Gerade bei chronischen Erkrankungen ist das enorm wichtig.

Schliessen
Stoffwechseldiagnostik

Übergewicht ist eine der Geiseln der Überflussgesellschaft. Viele Patienten und Patientinnen klagen, dass sie nicht abnehmen können, egal was sie versuchen. Die anderen beklagen den Jo-jo Effekt.

Mit der Ruhespirometrie lässt sich die Stoffwechselleistung ermitteln. Was ist der Grundumsatz, wieviel Fette und wieviel Kohlenhydrate verbrennen wir, wie ist das Säure-Basis Verhältnis, wieviel Sauerstoff steht den Zellen zur Verfügung.

Die erhobenen Daten können wir sowohl als Grundlage für eine IHHT Behandlung nutzen als auch für eine Ernährungsumstellung.

Ergänzend messen wir die Bodymasscomposition. Der BMI ist sehr ungenau in Bezug auf die Präventionsmedizin, ist doch das viszerale Fett (das im Bauch versteckte Fett) das wirklich gefährliche. Hier erfahren Sie wie Ihr Körper genau zusammengesetzt ist: Fett-, Muskel-, Knochenmasse, viszerales Fett, Muskelverteilung im Körper,  intra- und extrazelluläres Wasser, Leistungsfähigkeit.

Schliessen
Herzraten Variabilität HRV

Das ist die Aufzeichnung der Abstände zwischen den einzelnen Herzschlägen in Millisekunden.
Ist unser Herz gesund hat es die Fähigkeit den zeitlichen Abstand von einem Herzschlag zum nächsten laufend zu verändern und sich so flexibel an wechselnde Herausforderungen anzupassen. Die Steuerung erfolgt autonom durch Aktivierung des Sympathikus und des Parasympathikus und die Messung der HRV erlaubt einen Rückschluss über unsere neurovegetative Regulation, unseres Trainingszustands und unserer Stressbelastung. Mit zunehmenden Alter nimmt die Leistungsfähigkeit unseres neurovegetativen Systems ab, pro Jahr 1-1,5%. Eine niedrige HRV zeigt ein deutlich erhöhtes Gesundheits- und Steberisiko an.

"Wenn der Herzschlag so regelmäßig wie das Klopfen des Spechts oder das Tröpfeln des Regens auf dem Dach wird, wird der Patient innerhalb von vier Tagen sterben"
Wang Shuhe, 300 n. Chr.

Kurzzeit-HVR über 5 Minuten: dient der Orientierung über die Ruheregulation bzw die aktuelle Streßbelastung vor einer IHHT Behandlung.

RSA-Messung über 1 Minute: ist der beste parasympathische Funktionstest. Sie atmen 1 Minute lang nach vorgegebenem Takt tief ein und aus.

Langzeit-HVR über 24 bis 72 Stunden: hier können Belastungen und Erholungsphasen im normalen Umfeld dokumentiert werden. Auch eine Beurteilung ob der Schlaf tief und erholsam ist, ist möglich. Die Auswertung ist die Grundlage für ein weiterführendes Coaching zur Lebensstiländerung.

Eine gut funktionierende neurovegetative Regulation ist der Schlüssel zu Gesundheit und Wohlbefinden.

(Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht anzuzeigen)

Schliessen
HRV - Biofeedback und Qiu

Biofeedback ist eine Methode um unbewusste Körperfunktionen bewusst zu machen. Wie bereits erläutert zeigt eine niedrige Herzratenvariabilität (HRV) ein deutlich erhöhtes Gesundheit und Sterberisiko an.

Eine Verbesserung der Herzratenvariabilität durch HRV Biofeedback ist deshalb ein neuer Ansatz zur Vorbeugung und zur Therapieunterstützung bei Stressbelastung, Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Rehabilitation und depressiven Verstimmungen.

Kurze tägliche Trainingseinheiten sorgen für:
- ein effektives Parasympathikustraining
- eine verbesserte Körperwahrnehmung
- Entspannungsphasen im stressigen Alltag
- Verbesserung der neurovegetativen Balance

Das Ziel ist die innere Kohärenz. Darunter verstehen wir die Übereinstimmung im Verlauf von Atmung, Herzschlag und Blutdruck. Der Parasympathikus synchronisiert diese drei Rhythmen. Innere Ruhe, Selbstheilung und Regeneration setzen daher einen intakten und aktiven Parasympathikus voraus. 

Der Qiu ist ein kleines HRV-Biofeedback-System, welches wir nach Ihren Befunden und Bedürfnissen programmieren können. Es misst Ihre Herzratenvariabilität wenn Sie es in die Hand legen. Nach kurzer Erfassung und Analyse zeigt es Ihren aktuellen Befund farbcodiert an: rot heißt Sie sind angespannt/gestresst. Ein kleines blaues LED-Signal gibt Ihnen dann die Atemfrequenz vor und Sie versuchen im angezeitgten ein und auszuatmen. Nach wenigien Minuten synchronisieren sich dann Atmung und Herzschag, und Sie erhalten ein grünes Feedback. Jetzt sind Sie auf dem besten Weg zur inneren Kohärenz und Regeneration.

 

 
Schliessen
Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Therapie IHHT

Jede unserer Zellen verfügt über eigene Kraftwerke, das sind die Mitochondrien. Der Alterungsprozess, chronischer Streß, kohlenhydratreiche und industriell verarbeitete Ernährung, mangelnde Bewegung und chronische Krankheiten schädigen unsere Mitochondrien, die dann immer weniger Energie bilden können. Das Defizit fühlen wir nur zu gut: Leistungsabfall, Müdigkeit, Antriebsschwäche, das Leben wird mühsam und freudlos, es folgen die üblichen Zivilisationskrankheiten.

Bei der IHHT Behandlung handelt es sich um ein simuliertes Höhentraining im Liegen. Mit einem Wechsel der Sauerstoffkonzentration beim Atmen - sauerstoffarme gefolgt von sauerstoffangereicherter Luft - entsorgen Sie die alten, geschädigten Mitochondrien. Der Körper bildet neue, voll funktions- und leistungsfähige Mitochondrien nach.

Die kurze, sauerstoffarme Phase ist des Weiteren ein starker physiologischer Stimulus für den Körper. Sie ruft unter anderem eine erhöhte Produktion von Erythropoetin und Wachstumshormonen.
Die folgende sauerstoffreiche Phase schaltet zudem zelluläre und Organentgiftungssysteme an. Unsere Zellen werden oxidations- und stressresistenter gemacht.

Die Erholungsphase während der Behandlung (40 bis 50 Minuten) führt zu einer Balancierung des vegetativen Nervensystems.

Schliessen
Anti- Aging - Better Aging

Der Begriff Anti-Aging, ist eine Bezeichnung für Maßnahmen, die zum Ziel haben, das biologische Altern des Menschen hinauszuzögern, die Lebensqualität möglichst lange auf hohem Niveau zu erhalten und ggf auch das Leben insgesamt zu verlängern. 

 

Je nach individueller Ausgangslage kommen verschiedene Maßnahmen in Frage. Die allgemeinen Top 10 für Better-Aging habe ich für Sie zusammengestellt:

 

  1. Frühstücke wie ein Kaiser, esse zu Mittag wie ein König und abends wie ein Bettler. Verschenke ab und zu dein Abendessen!
  2. Kein Junck- oder Fastfood, esse farbig, saisonal, frisch und langsam. Weißmehl und Zucker sind Gift, am besten komplett verzichten!
  3. Kümmere dich um deine Lieben und Freunde, lache täglich!
  4. Trinke grünen Tee und Matcha Tee (nur in Bioqualität)
  5. Fisch und Algen sind 3 x die Woche empfehlenswert (auf Herkunft achten)
  6. Verwende hochwertige Öle, kaltgepresst u erste Pressung, zB Oliven-, Lein- , Kürbiskern-, Arganöl (diese Öle dürfen nicht erhitzt werden!)
  7. Täglich eine handvoll Nüsse oder Mandeln essen
  8. Bewege dich täglich (Gehen, Treppensteigen, Fahrradfahren), mache 3-4 x die Woche Ausdauersport und 2 x Woche Kraftsport (Muskelaufbau).
  9. Sorge täglich für Ausgleich und Entspannung (Meditation, autogenes Training, progressive Relaxation nach Jacobsen)
  10. Achte auf ausreichend und erholsamen Schlaf

 

Viel Spaß beim Ausprobieren! Individuelle Beratung und Hilfestellung beim Umsetzen sowie die individuelle Hormontherapie sind Bestandteil der Präventionssprechstunde.

Schliessen
Beratung und Therapie bei Beschwerden in den Wechseljahren

Beschwerden prä-, peri- und postmenopausal

 

Die Wechseljahre verlaufen bei jeder Frau ganz unterschiedlich, auch Beginn und Ende sind sehr individuell. Die Produktion der Geschlechtshormone ist starken Schwankungen ausgesetzt und so sind auch die Beschwerden unterschiedlich in Häufigkeit und Intensität. 

 

Zunächst zeigt sich der Progesteronmangel in Blutungsunregelmäßigkeiten, Stimmungsschwankungen und prämenstruelle Beschwerden.

 

Später führt der zunehmende Östrogenmangel zur Zunahme von vegetativen Symptomen, wie der typischen Hitzewallungen, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen und gesteigerter Nervosität bis schließlich die Periode endgültig aufhört.

 

Der Östrogenmangel kann dann in den folgenden Jahren zu organischen Veränderungen wie Scheidentrockenheit, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, wiederkehrende Blasenentzündungen, Blasen- und Senkungsprobleme, Gewichtszunahme, Haut- und Haarprobleme und Osteoporose führen. 

 

Fitness und Bewegung, gesunde Ernährung, Prävention von Herzkreislauferkrankungen, Demenz und Osteoporose sind jetzt zentrale Themen, denen Sie sich widmen sollten.

 

Zur Behandlung der Beschwerden in den Wechseljahren stehen uns die Phytotherapie, Homöopathie, die Akupunktur und chinesische Medizin, die konventionelle Hormonersatztherapie sowie die alternativen Hormonersatztherapien: naturidentische Hormone, Ultra-Low-Dose, Rimkus Methode.

Schliessen
Gewichtsmanagement

Fettleibigkeit verursacht bald mehr Krebs als Rauchen - so die Schlagzeile im März 2015. Leider richtig. Gilt insbesondere für Brust-, Gebärmutter- und Darmkrebs. Das Fettgewebe im Bauchraum (viszerales Fett) ist ein autonomes Hormon- und Entzündungslabor.

"Silent inflammation" ist der wissenschaftliche Begriff für diese fortdauernde, leise Entzündung, die uns vorzeitig altern lässt, unsere Mitochondrien schädigt und zu Zivilisationskrankheiten führt.

Warum ist abnehmen so schwer?

- weil kurzfristige Diäten keinen langfristigen Nutzen haben
- weil es um eine lebenslangen Ernährungsumstellung geht
- weil wir unsere Komfortzone verlassen müssen
- weil wir lieb gewordene Routinen verlassen müssen
- weil industriell verarbeitete Nahrung an jeder Ecke lockt
- weil wir echten Hunger schon lange nicht mehr kennen
- weil unserer innerer Schweinehund stärker ist
- weil wir keinen Sport mögen
- weil wir niemanden haben der uns unterstützt
- weil wir aus Streß oder Frust essen

Die Liste ließe sich fortsetzten und wer ernsthaft plant Gewicht verlieren zu wollen, muss sich selbst über die eigenen Motive und Ursachen klar werden. Wahr ist aber auch, dass es objektive Stoffwechselblockaden gibt.

 

Abnehmblockaden

- hormonelle Störungen
- Magen/Darmstörungen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten
- Dauerstreß mit erhöhtem Cotisolspiegel
- Medikamente ( zB Cortison, Blutdrucksenker)
- Schlafmangel
- durch kohlenhydratreicher Ernährung geschädigte Mitochondrien

Die Bodymasscomposition und die Stoffwechseldiagnostik zeigen uns Ihren aktuellen Ist-Zustand. Anhand der Daten können wir mit Ihnen die richtige Strategie erarbeiten.

Schliessen
Tuning für Sportler

Ob Sie als blutiger Anfänger wieder einsteigen wollen oder bereits ambitionierter Sportler sind und Ihre Leistungen optimieren wollen - wir haben das entsprechende know how.

Die häufigsten Probleme die uns bei Sportlern begegnen sind das Übertraining und die Übersäuerung sowie ein wilder Mix aus Unter- und Überversorgung, vor allem bei denjenigen die wahllos Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen. Aber auch Probleme mit der Verdauung, wird doch gerade im Darm die Blutversorgung bei Höchstleistungen gedrosselt.

Ein Anzeichen von Übertraining sind die häufigen Erkältungen und Verletzungen, da dem Körper die Energie und Zeit für die Regeneration fehlt.

Auch bei Sportlern heißt es: messen - ausgleichen/regenerieren - nochmals messen. Sportler profitieren sowohl von einer gezielten Nahrungsergänzung (Tuning) als auch vom IHHT Training – sei es als Regenerationsmaßnahme oder in der Trainingssituation (ein "Höhentraining" unter Belastung). Last not least braucht manch eine/r eine Maßnahme um nach einem anstrengenden Trainingstag schnell herunterzukommen, hier hilft der Qiu hervorragend.

Schliessen
Stress/Burn out

Unser Alltag ist schnell, überladen, stressig und fordernd. Ein Leben auf der Überholspur ist für die meisten von uns eine Selbstverständlichkeit. Multitasking Pflicht. Solange wir jung sind, kriegen wir alles gut auf die Reihe und halsen uns noch mehr auf. Leistungsfähigkeit ist ein Statussymbol.

Unser Körper ist dabei sehr lange geduldig: fast food schnell runter geschlungen, lange Überstunden, keine Bewegung und schon gar nicht im Freien, kurzer und schlechter Schlaf. Jahr um Jahr schneller, besser, größer, höher?

Ganz unerwartet kommt dann die rote Karte – von jetzt auf sofort geht gar nichts mehr: Burn out oder Erschöpfungsdepression.

Lassen Sie es nicht so weit kommen. Es ist viel leichter die Anfangsstadien zu therapieren als das Endstadium des Burn out.

Durch gezielte Diagnostik können wir exakt bestimmen wo sie stehen:

1. Cortisol-Tagesprofil (Speicheltest) sowie die Stresshormone im zweiten Morgen-Urin bringen erste Klärung, wo Sie sich befinden. In der folgenden Grafik können Sie die verschiedenen Cortisol-Tagesprofile sehen.

 



2. Die Messung der Herzratenvariabilität HRV zeigt uns exakt wie viel "Vagus" (Parasympaathikus) noch übrig ist und ob Sie nachts erholsam schlafen.

Hier erfahren Sie mehr zur Herzraten Variabilität HRV

3. Die Mängel in Ihrem Blut weisen uns den Weg. Jahrelange schlechte Ernährung, Alkohol, Stress und Nikotin hinterlassen ihre Spuren.

Hier erfahren Sie mehr zur Ortho Melekularmedizin

Wenn alle Befunde auf dem Tisch liegen, geht es in die Umsetzung: wie können wir Entlastung und Ruhephasen in Ihr Leben einfließen lassen? Wie können wir den Vagus trainieren? Wie lässt sich Resilienz üben? Wie lässt sich die Ernährung umstellen, damit sie Ihnen Kraft und Energie liefert? Was sind Brainfoods und Superfoods und welche davon brauchen Sie? Welche Nahrungsergänzungen brauchen Sie? Wie viel Bewegung bzw Sport ist notwendig? Wie schaffen wir es, dass Sie zu einem tiefen und erholsamen Schlaf kommen?

Bei all diesen Fragen gibt es nur absolut individuelle Lösungen und diese erarbeiten wir zusammen.

Schliessen
Liquidation

Wir sind eine reine Privatpraxis. Eine direkte Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen ist nicht möglich. Selbstverständlich können gesetzlich Versicherte als Selbstzahler behandelt werden. 

 

Wir erstellen allen Patienten eine Rechnung nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

 

Für die Privatbehandlung werden folgende Gebührensätze nach der GOÄ (§ 2 der GOÄ) vereinbart: 1,8 fach für technische Leistungen und 2,3–3,5 fach für ärztliche Leistungen. 

Ärztliche Leistungen, die nicht in der aktuell gültigen GOÄ aus dem Jahre 1996 aufgeführt sind, werden nach § 6 Abs. 2 GOÄ analog bewertet.

 

Die meisten privaten Versicherer zahlen bei medizinischer Indikation die notwendigen Behandlungen. Da es inzwischen unzählige Tarifverträge gibt, ist es ggf. ratsam sich die Kostenübernahme vor Behandlungsbeginn bestätigen zu lassen. Gerne erstellen wir Ihnen nach erfolgter Erstanamnese einen Heil- und Kostenplan. 

Schliessen